Donnerstag, 03 Mai 2012 12:49

Onlineshop: wichtigste Tipps für optimale Produktpräsentation

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Sie möchten Schritt mit der Mode halten und haben sich für einen eigenen Onlineshop entschieden? Seien Sie bereit, nicht nur Geld, sondern auch Zeit, Mühe und Geduld in Ihren Onlineshop zu investieren.

Die visuelle Präsentation der Waren in einem Onlineshop hängt hauptsächlich davon ab, was Sie verkaufen möchten. Mehrere Fotos aus verschiedenen Perspektiven sind z.B. für Möbelstücke oder technische Geräte nicht so wichtig, wie für Kleidungsstücke.

Unabhängig davon, welche Kleidung Sie anbieten: Mode für Frauen, Männer oder Kinder, für Arbeit, Sport oder Fest, aus Pelz oder Leder soll die Darstellung der Waren die Besucher zum Kauf anspornen und diese zu Ihren Stammkunden machen.

Das Casting

Die Arbeit an der Warenpräsentation fängt mit der Modell-Auswahl an. Achten Sie darauf, dass das Modell durch ihr Aussehen von den Waren nicht ablenkt. Wählen Sie deshalb nur ein Modell oder mehrere Ähnliche für Ihre Produktpräsentation. Alternativ können wir Ihnen auch ein Non-Face-Foto empfehlen.

Einem Internet-Besucher fällt es schwer, die geeigneten Maßen nach dem Foto richtig einzuschätzen, deshalb ist es empfehlenswert, diese Informationen darzulegen: «Modell auf dem Foto: Größe174cm, Gewicht 52 kg» oder «Modell auf dem Foto: 87-63-94, Gewicht 52 kg». Von diesen Angaben ausgehend kann Ihre Kundin über den Daumen peilen, ob dieses Kleidungsstück ihr passt.

Details

In einem gewöhnlichen Geschäft hat der Besucher die Möglichkeit, die Waren anzutasten. Im Onlineshop kann diese Funktion nur durch professionelle Fotos ersetzt werden. Das ist durch eine qualitativ hochwertige Zoom-Funktion sowohl für den Vorder-, als auch für den Hinterteil der Ware zu erreichen. Nur bei Foto-Auflösung von 30 Mil. Pixel ermöglichen Sie es dem Kunden, die kleinsten Details zu betrachten und den Stoff visuell besser wahrzunehmen, was für den Kauf entscheidend ist. Wenn Sie noch nicht im Stande sind, die Leistungen eines professionellen Fotografen zu bezahlen oder authentische Fotos von dem Hersteller zu bekommen, können Sie versuchen, diese Fotos ohne externe Hilfe zu machen, indem Sie das Kleidungsstück auf den, mit dem weißen Tuch bedeckten Tisch legen und bei der guten Beleuchtung ein Foto von oben machen. Aber die Qualität von solch einem Foto ist natürlich mit einem professionellen nicht zu vergleichen.

Die Wahl der Farben

Der Kunde muss Bescheid wissen, was für eine Ware er bekommt. Sehr oft kann eine ungenaue Farbübergabe Ihren Onlineshop zur Riesenblamage führen. Ermöglichen Sie deshalb Ihren Online-Kunden die Übersicht der Waren in allen Farben (kleine Kästchen mit Farben sind in diesem Fall nicht empfehlenswert).

Besondere Foto-Effekte

Vor dem Kauf können wir die Kleidung in einem gewöhnlichen Geschäft drehen und von allen Seiten betrachten. Fügen Sie diese Funktion auch in Ihren Onlineshop ein, indem Sie die Foto-Funktion 360-Grad-Rundumsicht verwenden können. Durch solch „ein Spiel“ hält sich der Kunde länger auf der Seite auf und kann sich schneller für einen Kauf entscheiden. Wenn es bei Ihnen vorläufig ins Geld kommt, solche Fotos zu bestellen, machen Sie einige Foto-Varianten, damit der Kunde sich vorstellt, wie die Ware in echt aussieht.

Produktbeschreibung

Nicht von zweitrangiger Bedeutung ist die Produktbeschreibung. Geben Sie unbedingt den Stoffbestand an, wenn die Ware aus mehreren Schichten besteht (z.B. der Mantel – den Oberschicht- und Futterbestand). Die Infos von der Warenpflege (stehen auf der Etikett) sind genauso wichtig. Versuchen Sie in den Produktbeschreibungen alle möglichen Kundenfragen zu beantworten, z.B.:

Die Form:

  • leicht taillierte Bluse
  • Rückenlänge 60 cm

Stoff:

  • 100% Kunstseide

Details:

  • Rundhalsausschnitt mit den elastischen Schnüren
  • 3/4-Ärmel
  • mit dekorativen Knöpfen unten

Es kommt oft vor, dass die Größen bei verschiedenen Herstellern nicht zusammenfallen, machen Sie deshalb die Anmerkung, ob die Größe der angegebenen Waren den ursprünglichen entspricht (kleiner oder größer sind). Auf solche Weise verringern Sie die Zahl der Rücksendungen.

Stellen Sie Ihren Kunden die Infos von den Größen zur Verfügung und aktualisieren diese regelmäßig, damit der Kunde Bescheid weiß, ob seine Größe auf Lager ist.

Alternativ-Varianten

Viele Shopinhaber lassen außer Acht die Tatsache, dass man bei dem Verkauf von Accessoires und ähnlichen Waren genauso viel verdienen kann, wie bei dem Kleidungsverkauf selbst. Wenn Sie sich nicht trauen, die passenden Teile zu verbinden, überlassen Sie diese Ihren Freunden oder professionellen Stylisten. Fügen Sie auf die Produktseite Fotos mit den Waren, die zu diesem Kleidungsstück passen und schreiben „DAS EMPFEHLEN WIR IHNEN DAZU“ oder zeigen ähnliche Varianten.

Wenn Sie den Warenumsatz in Ihrem Onlineshop steigern möchten, sorgen Sie für Ihr Image im Internet. Für das gute Image ist die professionelle Warenpräsentation (sowohl die Fotos, als auch die Produktbeschreibungen) entscheidend. Eine qualitativ hochwertige Präsentation ist bei der steigenden Konkurrenz unentbehrlich. Diese wirkt überzeugend und weckt Vertrauen bei den Kunden, attraktive Fotos begeistern Ihre Kunden und regen zum Kauf an.

Sie können gleich bei uns einen eigenen Onlineshop für Kleidung bestellen. Wenn Sie sich noch wagen, lesen Sie unsere Tipps weiter.

Letzte Änderung am Donnerstag, 03 Mai 2012 12:54

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

 

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wir beraten Sie gerne kostenlos und ganz unverbindlich

Rufen Sie uns an:+49 (2102) 4414900
 

­Angebot anfordern

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Wir werden Sie umgehend kontaktieren.
* Pflichtfelder

Warum entscheiden sich Kunden für uns?

  • Anfrage und Angebot kosten bei uns nichts
  • Wir wissen Ihre persönlichen Daten zu schätzen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt
  • Unserer Beratung liegen langjährige Erfahrungen zugrunde
  • Transparenter Projektablauf und offene Kommunikation
  • Qualitative Leistungen auf den Basis von modernen Technologien
  • Langfristiges Support