Mittwoch, 21 März 2012 14:33

Onlineshop erstellen - erste Schritte zum Erfolg

geschrieben von 
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Wir setzen unsere dem Onlineshop-Erstellen gewidmete Serie fort. Nehmen wir an, dass Sie sich schon dafür entschieden haben, einen Onlineshop zu erstellen. Vielleicht verkaufen Sie schon bei eBay und so haben Sie die ersten Erfahrungen im E-Business gesammelt. Mit dem eigenen Onlineshop steht es bisschen anstrengender.

Heutzutage gibt es viele Webagenturen, die einem Anfänger bei dem Onlineshop-Erstellen zur Seite stehen. Einerseits lohnt es sich, einer professionellen Internetagentur den ganzen Entwicklungsprozess zu überlassen. Denn diese haben schon Erfahrungen und Know-How in diesem Bereich gesammelt, während Sie auf Schritt und Tritt Fehler begehen und dabei noch Geld und kostbare Zeit verlieren werden. Andererseits gehen die Leistungen einer Webagentur auch ins Geld, besonders bei einem kleinen Geschäft. Zudem bedeutet das für den Shop-Inhaber nicht, dass er den Prozess mit dem Wind segeln lassen kann. Alles unter Kontrolle zu halten und sich an dem Prozess aktiv beteiligen, ist bei der Erstellung des neuen Internetshops empfehlenswert und lohnend.

Erste Schritte beim Onlineshop-Erstellen

  • Eine richtige zukunftsorientierte Idee. Stellen Sie schon von Anfang an große Anforderungen an sich selbst und bewerten Sie vernünftig die Ideenqualität. Sonst haben Sie keine Chancen Online-Erfolg zu erreichen. Analysieren Sie den Wettbewerb (was wird verkauft, was kann noch verkauft werden, welche Shops sind besonders populär und beliebt und warum, wie sehen die aus, wie sind diese aufgebaut). Vielleicht fällt Ihnen dabei noch etwas wichtiges ein.
  • Ein gutes Konzept. Bei der Konzepterstellung versuchen Sie die Hauptpunkte Ihres Projekts möglichst ausführlich zu beschreiben.
  • Die Auswahl der Zielgruppe. Beim Onlineshop-Erstellen muss man Kundenbedürfnisse  und den Kundengeschmack beachten.
  • Der richtige Name. Es ist empfehlenswert einen schönen, leicht zu merkenden Namen zu wählen (vergessen Sie dabei nicht den Domainnamen), der zu Ihrem Geschäft passt. Einige stehen aber eher für Trendnamen, die blitzschnell an Popularität gewinnen.
  • Auswahl der richigen Webagentur, die Erfahrungen und Know-now bei dem Webshoperstellen mitbringen, damit Ihr Webshop schönes Webdesign, verkauftsorientiertes Layout und praktikable und einfache Bedingung bekommt.

Der Aufbau eines Online-Shops (Obligatorische Bestandteile):

Gerade der richtige Aufbau Ihres Webshops wird den Erfolg auf Dauer sichern.

  • Die Auswahlliste mit Produktgruppen enthält alle Artikel, die verkauft werden. Bemühen Sie sich die Präsentation Ihrer Produkte durch qualitativ hochwertige Artikelfotos funktionell zu machen. Ermöglichen Sie Ihren potentiellen Kunden die Artikel von allen Seiten zu betrachten, diese miteinander zu vergleichen, sowie nach Preisen und Popularität zu sortieren.
  • Das Admin-Panel – durch diese kann der Shop-Betreiber seinen Webshop und das Produktsortiment verwalten und den Warenumsatz analysieren.
  • Der Warenkorb – ist für die Artikel gedacht, die der Kunde zu kaufen vorhat. Warenkorb sollte flexibel und verständlich für den User umgesetzt werden.
  • Die Benutzerregistrierung auf der Website ist auch vorzusehen, muss aber nach dem Wunsch der Kunden möglich sein.
  • Impressumsseite – veröffentlicht die wichtigsten Informationen von Ihrem Unternehmen, rechtliche Informationen,sowie die Kontaktdaten: Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse. Um Ihren Online-Shop lebendiger wirken zu lassen, können Sie die Fotos von Ihren Mitarbeitern hochladen.
  • Die einzelne Seite mit den Kundenmeinungen. Diese kann künftig zu einem Mittel werden, neue Kunden anzulocken, sowie Ihren Online-Shop weiterzuentwickeln und diesen den immer wachsenden Ansprüchen der Kunden anzupassen.

Den höchsten Wert legen Sie beim Onlineshop-Erstellen auf Usability Ihres Webshops (d.h. Benutzerfreundlichkeit, Folgerichtigkeit und Einfachheit). Usability bedeutet „einerseits, die Kunden nicht stören, online einzukaufen und, andererseits, sie an der Hand durch den ganzen Bestellvorgang zu führen“. Beachten Sie also beim Onlineshop-Erstellen, dass sich der potentielle Kunde mühelos in Ihrem Webshop zurechtfindet und in wenigen Klicks die notwendigen Artikel bestellen kann. Das heißt, dass der Webshop logisch, gut strukturiert und einfach aufzubauen ist. Vergessen Sie nicht, dass Ihr Shop den vertrauenswürdigen Eindruck hinterlassen soll.

Lesen Sie den ersten Artikel aus dieser Serie "Eigenen Onlineshop erstellen: Sein oder Nichtsein"

Letzte Änderung am Donnerstag, 29 März 2012 06:31

4 Kommentare

  • Kommentar-Link Philipp Gäbler Freitag, 13 April 2012 10:36 gepostet von Philipp Gäbler

    In diesem Artikel sind leider nur 2 von 3 Schritten behandelt worden, nämlich Idee und Umsetzung. Leider fehlen Hinweise zu rechtlichen Herausforderungen.
    Ich kenne Menschen die deshalb trotz guter Ideen ruiniert wurden.
    Auch Ihre Agentur wirbt leider nicht mit dieser Kompetenz

  • Kommentar-Link Tom Dienstag, 10 April 2012 14:00 gepostet von Tom

    Ich bin schon mal auf die Idee gekommen, einen eigenen Onlineshop zu erstellen und Autoteile dort zu verkaufen. Deshalb nehme ich diese Informationen zur Kenntnis. Sehr nützlich! Vielen Dank!

  • Kommentar-Link Sophi Dienstag, 03 April 2012 08:55 gepostet von Sophi

    Dass der Warenkorb immer sichtbar ist, ist für die potentiellen Kunden auch sehr wichtig. Man verliert ganz schnell die Lust etwas zu kaufen, wenn man minutenlang einen Warenkorb im Onlineshop sucht.

  • Kommentar-Link Melanie Donnerstag, 29 März 2012 13:59 gepostet von Melanie

    Ich würde die Benutzerregistrierung überhaupt vermeiden. Das nimmt viel Zeit in Anspruch und ist unnötig. Die Stammkunden werden auf jeden Fall den Lieblingsonlineshop regelmäßig besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

 

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wir beraten Sie gerne kostenlos und ganz unverbindlich

Rufen Sie uns an:+49 (2102) 4414900
 

­Angebot anfordern

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Wir werden Sie umgehend kontaktieren.
* Pflichtfelder

Warum entscheiden sich Kunden für uns?

  • Anfrage und Angebot kosten bei uns nichts
  • Wir wissen Ihre persönlichen Daten zu schätzen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt
  • Unserer Beratung liegen langjährige Erfahrungen zugrunde
  • Transparenter Projektablauf und offene Kommunikation
  • Qualitative Leistungen auf den Basis von modernen Technologien
  • Langfristiges Support