Konzeption, Design-Anpassung und Programmierung des Onlineshops dasroteglueck.de

Hintergrund

Das rote Glück ist eine junge Firma, die im Jahr 2013 gegründet war und beschäftigt sich mit dem Verkauf vom hochwertigen Wein aus Spanien. Da der Shopbetreiber noch keine Erfahrung beim Online-Verkauf vorher hatte, sollten wir am Anfang mehr die Rolle vom Berater übernehmen und ein Kompromiss finden, dass es ermöglicht, sehr einzigartige Anforderungen kostengünstig zu implementieren und den eindrucksvollen Shop-Launch zu versorgen.

Unsere Ziele:

  1. Eine Auswahl vom passenden Shopsystem, die maximal gewünschte Funktionen beinhaltet;
  2. Die Anpassung vom gekauften Template nach Kundenwünschen;
  3. Funktionserweiterung durch individuelle Programmierung;
  4. Erstellung von einem einfachen und benutzerfreundlichen Konfigurator für Weinetiketten;
  5. Anbindung vom Blog Manager und dessen Design-Anpassung;

Lösung

Unsere Leistungen bei Design-Anpassungen:

Es wurde vom Shopbetreiber ein Design-Template vom OpenCart gekauft, das nach der gewählten Rot-Farbe angepasst werden sollte. Die Besonderheit vom Design bestand auch darin, dass Produktbeschreibungen so wie im Print-Katalog aussehen sollten, d.h. mit richtigen Formatierungen, sowie mehreren Bildern und mit dem entsprechenden Weinetikett im Tab für Weinbeschreibung. Dafür wurde im Backend vom OpenCart ein Editor mit einer Vielzahl von Schriftarten eingefügt, dass es dem Shopbetreiber ermöglicht hat, die Infos zum Produkt sehr einzigartig darzustellen.

Unsere Leistungen bei der Programmierung im Überblick:

Im Großen und Ganzen haben wir versucht, die Standard-Funktionen von OpenCart maximal zu verwenden. Dabei geht es um folgende Funktionaliät:

  • Verkauf von Geschenkgutscheinen;
  • Vergleich von gewählten Produkten nach dem Bild, Preis, Etikettdaten, Volumen und Produktbeschreibung;
  • Kundenmeinungen zu einzelnen Produkten;
  • Cross-Selling in Form von Bestsellern auf allen Shopseiten.

Die Besonderheiten von diesem Shop „verlangten“ aber eine umfangreiche individuelle Programmierung, da solche Funktionen in OpenCart nicht vorhanden sind, wie:

  • Die mögliche Einteilung von der Bestellung in Vorbestellung und Bestellung, die gleichzeitig gemacht sein können;
  • Die Implementierung von Gruppenbestellungen in Form von einem „Bus“, indem die Kunden ein höheres Rabatt kriegen, wenn Sie Flaschen in 6-er Einheiten bestellen und bereit sind bis 3 Monaten abzuwarten, bis 60 Plätze „im Bus“ (also in der Tabelle) besetzt werden;
  • Die Anzeige von Infoseiten abhängig von der Kundengruppe;
  • Anpassung der Navigation, indem nicht nur Kategorien, sondern auch Contentseiten auf verschiedenen Kategorieebenen dargestellt werden;
  • Erweiterung vom Registrierungsformular durch zusätzliche Pflichtfragen, deren Antworten sowohl im Backend, als auch in der Datenbank gespeichert werden;
  • Änderungsmöglichkeit von einem prozentualen Zuschlag und einer festen Bearbeitungsgebühr bei PayPal und Sofortüberweisung;
  • Eine manuelle Freischaltung von registrierten Firmen im Backend;
  • Integration von der Einladung zum Wunschzettel;
  • Erstellung vom Verwandlungsmodul der Produktkarte in eine pdf-Datei ohne Preis;
  • Integration von einem komplizierten Rabattsystem abhängig von der Kundengruppe und bestellender Artikelanzahl.

Die Erstellung von einem Konfigurator bereitet immer bestimmte Schwierigkeiten vor, unabhängig davon, ob er einfach oder komplizierter ist. Bei diesem Projekt war unser Hauptziel, die Erstellung von einem benutzerfreundlichen Konfigurator für Weinetikette, der aus 2 Schritten besteht:

  1. im ersten Schritt wird es dem Kunden ermöglicht entweder eigenes Design bzw. Hintergrund hochzuladen, oder unter den vorhandenen zu wählen;
  2. im zweiten Schritt kann der Kunde einen Text einfügen oder/und eigenes Bild hochladen;

Nach der Konfiguration wird das konfigurierte Etikett im Kundenkonto gespeichert und kann später daraus gewählt und bestellt werden. Die Zahl von Etiketten entspricht der Anzahl von bestellenden Weinflaschen und kann nicht geändert werden. Der Preis für Etikett ist im Backend anzugeben.

Obwohl der Shopbetreiber danach strebte, alles perfekt zu machen, um keine weiteren Anpassungen durchführen zu lassen, ist das bei keinem Shop möglich, denn das Online-Laden wie ein Spiegel von allen Waren ist, der ständig gepflegt werden soll.

Weitere Informationen

  • Technologien: HTML, CSS, MySql, PHP, OpenCart
  • Typ: Onlineshop
 

Wünschen Sie weitere Informationen?

Wir beraten Sie gerne kostenlos und ganz unverbindlich

Rufen Sie uns an:+49 (2102) 4414900
 

­Angebot anfordern

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Wir werden Sie umgehend kontaktieren.
* Pflichtfelder

Warum entscheiden sich Kunden für uns?

  • Anfrage und Angebot kosten bei uns nichts
  • Wir wissen Ihre persönlichen Daten zu schätzen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt
  • Unserer Beratung liegen langjährige Erfahrungen zugrunde
  • Transparenter Projektablauf und offene Kommunikation
  • Qualitative Leistungen auf den Basis von modernen Technologien
  • Langfristiges Support